STÄDTISCHE FACHSCHULE FÜR BAUTECHNIK
MEISTERSCHULE FÜR DAS BAUHANDWERK

Ausbildungsablauf

Die Fachschule für Bautechnik ist eine 2-jährige Vollzeitsschule im Tagesunterricht (5 Tage pro Woche, Montag - Freitag).

Der Unterricht im ersten Schuljahr ist für alle Schülerinnen und Schüler einheitlich gemäß Stundenplan geregelt (siehe Termine - Stundenplan).
Der praktische Unterricht für die Meisterausbildung im Maurer- und Betonbauer-, im Zimmerer- und im Straßenbauerhandwerk ist integriert.

Im modularisierten 2. Schuljahr können neben den Pflichtfächern auch Wahlfächer gewählt werden, die Mindeststundenzahl ist geregelt. Die FS Bau bietet die Schwerpunkte "Planer", "Sanierer", "Bauleiter", "Unternehmer" und "Tiefbauer" an und vergibt für diese Zertifikate.

Ferienzeiten sind entsprechend der Ferienordnung an bayerischen Schulen.

 

Anlagen im PDF-Format: