STÄDTISCHE FACHSCHULE FÜR BAUTECHNIK
MEISTERSCHULE FÜR DAS BAUHANDWERK

Ausbildung

Die Ausbildung zum Bautechniker/zur Bautechnikerin an der Städtischen Fachschule für Bautechnik findet im Vollzeitunterricht mit der Dauer von 2 Jahren statt. Die Probezeit dauert bis zum Ende des 1. Schulhalbjahres. Die Ausbildung richtet sich nach der Fachschulordnung.

Alle Teile der Meisterprüfung können ab dem ersten Jahr abgelegt werden.
Die Ferienordnung richtet sich nach den Ferienzeiten an Pflichtschulen.
 

Der Aufwand ist je nach Vorbildung hoch bis sehr hoch. Es beinhaltet auch das Lernen am Abend und am Wochenende.
Ein optional zu belegender Vorkurs ist unsere Konsequenz aus den Erfahrungen der letzten Jahre. Dieser wird immer vor Beginn der Ausbildung angeboten und beinhaltet Grundlagen wie Mathematik, Deutsch, Englisch, Fachunterricht, EDV und Methodentraining, um für die Ausbildung bestmöglich gewappnet zu sein. (Anmeldungsbogen in der Anlage am Ende der Seite).

Der Unterricht ist großteils handlungsorientiert organisiert, die Mitarbeit der zukünftigen Techniker und Meister wird vorausgesetzt. Wir erwarten, dass die Schüler für das, was Sie lernen, selbst Verantwortung übernehmen!

 

Weiter Informationen finden Sie unter den Links auf der linken Seite!